Gerichtsurteil erlaubt Ausbildern außerordentliche Kündigung wegen Nichtführung von Ausbildungsnachweisen

„Führt ein Auszubildender trotz wiederholter Abmahnungen vorgeschriebene Berichtshefte nicht oder nicht ordnungsgemäß, kann dies die außerordentliche Kündigung eines Berufsausbildungsverhältnisses rechtfertigen.“ (Leitsatz des Gerichts, 2 Sa 22/02)  … weiterlesen