Abmahnung, Kündigung und was das Recht dazu sagt

  „Whistleblowing“ ist kein Kündigungsgrund Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat entschieden: Mitarbeiter, die schwere Missstände in einem Unternehmen öffentlich machen, können nicht einfach gekündigt werden. Der EGMR sieht in einer Kündigung auch dann einen Verstoß gegen die Freiheit der Meinungsäußerung (Artikel 10 … weiterlesen

EGMR hat entschieden: Arbeitnehmer müssen ihr Gewissen nicht an der Stempeluhr abgeben

In seinem am 21.07.2011 verkündigten Urteil (noch nicht rechtskräftig), bekräftigte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, dass sog. „Whistleblower“ nicht ohne Weiteres gekündigt werden dürfen. … weiterlesen

Aktuell: Deutscher Arbeitsmarkt öffnet sich für EU-Bürger!

Arbeitnehmerfreizügigkeit in Europa seit 1. Mai 2011! Seit 1. Mai 2011 gilt im deutschen Arbeitsmarkt die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit.  So können Arbeitnehmer aus dem europäischen Ausland in Deutschland zu denselben Bedingungen wie deutsche Arbeitnehmer angestellt werden. Dies birgt Chancen und Risiken zugleich für deutsche … weiterlesen

NEU: Über 250 Musterschreiben für rechtssichere Abmahnungen!

Müssen Sie einen Mitarbeiter abmahnen und wissen nicht genau, wie Sie die Abmahnung korrekt formulieren? Gehen Sie dabei kein Risiko ein! Auf www.mustertexte.de finden Sie aktuell über 250 rechtssichere Abmahnungsschreiben für die verschiedensten Vorfälle. Damit Ihre Abmahnung rechtlich einwandfrei ist - nutzen Sie die professionellen … weiterlesen

Brandaktuelles Urteil: Deutsche Kündigungsfristen verstoßen gegen EU-Recht!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 19.01.2010 die Rechte Ihrer Arbeitnehmer mit einem aktuellen Urteil gestärkt. Neu ist, dass die Regelung, nach der vor Vollendung des 25. Lebensjahrs liegende Beschäftigungszeiten bei der Berechnung der Kündigungsfrist nicht berücksichtigt werden, gegen das EU-Recht verstößt! Mit welcher Frist dürfen Sie … weiterlesen